Außenwirtschaftskonferenz Berlin-Brandenburg 2022

 

Mittwoch, 29. Juni 2022, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Havel-Saal der IHK Potsdam

Die Registrierung ist leider bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

29. Juni 2022 10 - 18 Uhr (MESZ)

im Havel-Saal der IHK Potsdam

Programm

Registrierung der Teilnehmer

Eröffnung

Peter Heydenbluth, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam

Begrüßung

Hendrik Fischer, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg

Michael Biel, Staatssekretär Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe des Landes Berlin

Keynote

"Neue Geopolitik - Gefahr für Handel und Wirtschaft?"

Dr. Norbert Röttgen, MdB CDU/CSU, Ordentliches Mitglied des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages, früherer Bundesumweltminister

Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft - Neue Strategien gesucht – Zukunftstrends im Auslandsgeschäft

Internationale politische Risiken im Auslandsgeschäft managen, Sicherung der globalen Lieferketten, Klimawandel als Chance und Herausforderung für Unternehmen aus Berlin-Brandenburg

Moderation der Podiumsdiskussion - Dr. Volker Treier, Außenwirtschaftschef, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, DIHK e.V.

Impulsstatements

Prof. Dr. Lisandra Flach, Leiterin des ifo Zentrums für Außenwirtschaft in München
Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, Direktor und Chefökonom des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK)

Unternehmensvertreter:

Antje Vargas, Vorstand, GeoClimaDesign AG, Fürstenwalde/ Spree
Dipl.-Ing. Gerald Rynkowski, Managing Director, VEINLAND GmbH, Neuseddin
Oliver Schwarz, Geschäftsführer, Vakuplastic Kunststoff GmbH & Co. KG
                                    

Fazit und Ausblick
Moderation            

Zertifikatsübergabe Pilotlehrgang „Nachhaltiges Lieferkettenmanagement“ der IHK Potsdam

Prof. Dr. Dr. Mario Tobias, Hauptgeschäftsführer der IHK Potsdam

 

Networking Lunch [und Rundgang durch die begleitende Ausstellung]

Workshops zum Thema Russland-Ukraine-Konflikt, Risikomanagement im Auslandsgeschäft, EU-Handelsabkommen und Cross-Border-E-Commerce

 

Workshop I:
13:30 - 14:30 Uhr - Krieg in Europa – Unternehmen zwischen den Fronten

Mirjam Kochendörfer, Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (zugeschaltet)
Viktor
Malyschew, Gesellschaftsjurist der Rechtsabteilung Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK) - Moskau (zugeschaltet)

 

Workshop II:
14:30 – 15:30 Uhr – Politisches Risikomanagement im Auslandsgeschäft

Dr. Frank Umbach, Head of Research European European Cluster for Climate, Energy and Resource Security (EUCERS)
Sabine Yang-Schmidt, Cassandra Foresight
Wolfgang Krieger, Deputy Chief Representative China, BDI

 

15:30 -16:00 Uhr  Coffee Break


Workshop III:
16:00 – 17:00 Uhr – Aktuelle Entwicklungen zu EU-Handelsabkommen und deren praktische Anwendung

Klemens Kober, Leiter des Referats Handelspolitik, EU-Zollfragen, Transatlantische Beziehungen, DIHK e.V.
Jessica Mall, AEB SE
(zugeschaltet)

 

Workshop IV:
17:00 – 18:00 Uhr - Digitale Außenwirtschaft – Cross Border E-Commerce nicht nur für Händler

Dr. Ulrike Regele, Referatsleiterin Handel, DIHK
Dr. Jens Daum, Director of Legal Affairs, Deutsch-Amerikanische Handelskammer (AHK) - New York (zugeschaltet)
Oliver Prothmann, Präsident Bundesverband Onlinehandel e.V. und Experte für den chinesischen Onlinemarkt

Ende der Veranstaltung

Moderation der Veranstaltung

Dr. Volker Treier, Außenwirtschaftschef, Mitglied der Hauptgeschäftsführung,  DIHK e.V.

Location

Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne melden.